Fassadenrenovierung in Berlin-Tempelhof

von Novacolor-Team Aktuelles

Fassadenrenovierung in Berlin-Tempelhof
Fassadenrenovierung in Berlin-Tempelhof

Das Mietshaus Mehringdamm 50 in Berlin-Tempelhof entstand zwischen 1870 und 1880 unter dem Baumeister Wilhelm Riemer. Riemer erwarb auf dem Gelände zwischen Mehringdamm und Großbeerenstraße 27 Grundstücke. Seine Bauten zeichneten sich durch hohe Bau- und Lebensqualität aus und hatten selbst an der Rückseite gestaltete Fassaden, auch ließ er immer Platz für Hofgärten, welche auch heute den Mietern noch Platz zum Rückzug und der Erholung bieten.

 

Der Hofgarten Mehringdamm 50 wird heutzutage von der Eigentümerin Frau Ivroni, die auch selbst den Seitenflügel des Hauses bewohnt, angelegt und liebevoll gepflegt.

Riemers erstes Bauprojekt war das Gebäude am heutigen Mehringdamm 50, wo er selbst wohnte. Bei der wunderschönen Fassade handelt es sich um eine Gipsstuckfassade. Diese ist reich verziert mit Stuck und auf dem oberen Balkon stehen 2 einzigartige Engel.

Wir sind stolz auf unsere gelungene Ausführung der Fassadensanierung. Die gesamte Gipsstuckfassade wurde von uns abgebeizt und liebevoll aufgearbeitet. Fehlende Stuckteile wurden neu angefertigt und an die Fassade angebracht. Der Anstrich mit der Fassadenfarbe in Nano-Quarz-Gitter Technologie im Farbton altweiß, läßt die Fassade neu erstrahlen. Die Fensterflächen wurden rot lackiert.

Für diese Arbeit haben wir uns um den Fassadenpreis 2010 der Maler- und Lackiererinnung Berlin beworben und sind schon gespannt, ob wir hierfür einen Preis erhalten.



« “Silberner Meisterbrief” || Ladengestaltung Filippa K – Berlin »